parallax background

Kerala: Indien´s Süden – Alapuzzha und Kochi

Varkala Kerala Indien Mogroach Reisebericht
Kerala: Indien´s Süden – Varkala
14. Januar 2018
Munnar Indien Kerala Mogroach
Kerala: Indien´s Süden – Munnar
26. Januar 2018

Kerala: Indien´s Süden - Alappuzha & Kochi



Kerala: Indien´s Süden - Alappuzha & Kochi

Zugfahren Indien Mogroach

Mal wieder First Class

Oder: Wenn alles anders kommt..

So könnte der Titel dieses Beitrags auch lauten.

Irgendwie meinte es Alappuzha nicht gut mit uns.

Kochi und vor allem Fort Kochi rettete das zum Glück wieder etwas.

Manchmal gibt es eben auch Schattenseiten beim Reisen und es kommt anders als geplant.

Indien happens...

Und wir haben tatsächlich doch noch eine Backwatertour in Kerala gemacht!

Alappuzha


Zugfahren Indien Mogroach

Bahnhof Ernakulam

Mit dem Zug ging es nach den ersten Strandtagen in Varkala nach Alappuzha, früher Alleppey genannt.

Wir hatten am Vorabend schon online nach einer Unterkunft gesucht und ein putziges Resort mit Hütten direkt an den Backwaters gefunden.

Laut Booking.com sauber, gutes Essen, Motorradverleih und Rooftop-Bar.

Das klang einfach perfekt..

Schwärmt doch jeder Reisebericht von den Backwaters und dem Must-Do dort zu nächtigen und durch die Backwaters zu schippern...

Und Chris meinte auch, die Backwaters wären super schön.... Soviel zu super schön...

Backwaters Kerala Indien Mogroach

Die Kanäle der Backwaters

Der Taxifahrer schmiss uns am Ufer raus und sagte, dass wir den Rest laufen müssten. Das Taxi käme da nicht durch und überschwemmt war es auch.

Ha, liebe Regenzeit! Also hieß es Hosen hoch krempeln und mit Sack und Pack durch das kühle Nass des Flusses zu stiefeln. Nur ein paar Kilometer...

Zum Glück und zu meinem Erstaunen kan ein hilfsbereiter Einheimischer um die Ecke, half uns die doofe Unterkunft zu finden und meinen Rucksack zu tragen.

Sonst würden wir heute wohl noch "super schön" planlos suchen...

Kifferhölle oder Kifferpraradies?


Backwaters Kerala Indien Mogroach

Lemon Dew- Potheads Paradies

Ich war jetzt schon vom Arsch der Welt gar nicht begeistert, aber es sollte noch schlimmer werden.

Endlich angekommen stellte sich heraus, dass es dort so gar nichts gab...

Außer pisswarmes Wasser aus der Flasche!

Von wegen Restaurant, von wegen einer schönen gekühlten Coke... nix!

Zwei junge Brüder schmeissen das "Lemon Dew". Aber vor allem schmeissen sie einen Haufen Dope ein.

Backwaters Kerala Indien Mogroach

Silvi und Cheech... oder Chong?

Bei unserer Ankunft war einer der Beiden halb verhungert, weil der Andere schon seit zwei Tagen in der Stadt einkaufen war.

Nix zu futtern, aber genügend Stoff noch da... also halb so wild. Dementsprechend verlebt sieht hier auch alles aus.

Aber sonst entpuppte sich das Ganze als Reinfall für uns. Liegt vielleicht daran, dass wir keine zwanzig Jahre alt mehr und nicht das erste Mal in Indien sind.

Backwaters Kerala Indien Mogroach

Casa Mogroach

Wir wissen, dass es auch anders geht. Den jüngeren, kiffenden Gästen, gerade frisch vom Studium, keine Eltern weit und breit und sich frei fühlen...

Ja denen gefiel das Nichts....außer Ganja rauchen den lieben langen Tag, getreu dem Motto:

"Because i got high...!"

Die fanden es auch lustig, abends für sich selbst zu kochen. Restaurant war ja nicht.

Backwaters Kerala Indien Mogroach

An der Umgebung gibts nix zu meckern

Darauf haben wir im Urlaub so gar keinen Bock...ganz ehrlich. Wir sind zu alt für den Scheiß! Eine Nacht im Lemon Dew, meiner Kifferhölle und nix wie weg. Beim Auschecken starren Cheech und Chong fassungslos auf eine Bewertung bei Booking.com. Da hat doch tatsächlich der letzte Gast, der wie wir nach einer Nacht geflüchtet ist, eine miese Bewertung hinterlassen. Kann er überhaupt nicht nachvollziehen, auch warum wir nur eine Nacht statt dreien bleiben.

"Can you give us a good rating? 10 Points...?"

 
Alappuzha Indien Kerala

Bildergalerie Alappuzha - Klick zum Öffnen

Was sind schon Pläne - wenn es anders kommt?!


Backwaters Kerala Indien Mogroach

Hausboot

Eigentlich sind wir nach Alappuzha um mit der einheimischen Fähre die Backwaters hoch nach Ernakulam zu fahren.

Das war der Plan.

Allerdings gibt es diese Fähre nicht mehr. Ja, verdammt auch...

Was ist mit der Fähre passiert? Zu untouristisch oder was?

Es gibt nur noch diese Hausboot-Touren. Die Hausboot-Mafia.

Überall standen am Fluss die Hausboote rum... ich kann mir da schöneres vorstellen als dort zum Schlafen zu ankern.

Auch wenn jeder, der diese Hausboottour schon unternommen hat, was anders sagt.

Backwaters Kerala Indien Mogroach

Weiter nach Kochi

Wer ein Hausboot mieten möchte, kann dies von Alappuzha aus problemlos buchen.

Da dies aber nichts für uns war, sind wir noch kurz in die Stadt um endlich kalte Getränke zu besorgen und um den Strand zu inspizieren (der uns leider nicht so gefiel) und sind daher am nächsten Tag weitergezogen.

Anstatt Fähre nahmen wir nun den Zug nach Ernakulam. Kochi war unser auserkorenes Ziel. Es kann nur besser werden...

Kochi und Fort Kochi


Kochi Cochin Indien Mogroach

Santa Cruz Basilika

Von Alappuzha Train Station ging es also mit dem Zug zum Bahnhof nach Ernakulam und von dort aus mit dem Taxi nach Fort Kochi.

Gefühlt waren wir die einzigsten Touristen an sämtlichen Bahnhöfen.

Auch beim Taxi ordern in Ernakulam wird man nicht übers Ohr gehauen. Man kauft sich ein günstiges Ticket am offiziellen Taxistand. Respekt liebes Indien.

In Fort Kochi hat uns der Taxifahrer an ein paar Homestays rausgelassen.

Kochi Cochin Indien Mogroach

Homestay No 38 in Fort Nagar

Das zweite im Fort Nagar gefiel uns, so blieben wir im Homestay No. 38 für drei Nächte.

Eine überaus liebe Familie empfing uns.

Das Zimmer hatte Klimaanlage und einen Balkon.

Die Lage war perfekt, direkt ein Restaurant und die Santa Cruz Basilika nebenan und unweit von allem anderen entfernt.

Beeindruckend sind die vielen Adler, die sich in Fort Kochi heimisch fühlen und absolut nicht scheu sind.

Kochi Cochin Indien Mogroach

Nein, die sind nicht ausgestopft

Wir haben nicht schlecht gestaunt, als diese zwei Exemplare für uns posierten.

Es geht aufwärts - Indien hat wieder ein paar Pluspunkte...

Die Tuk Tuk Fahrer übrigens auch...

Punkte sammeln


Kochi Cochin Indien Mogroach

Den Punktezettel schon in der Hand

In Kochi, wie auch in vielen anderen Teilen Indiens, ist es nämlich Gang und Gebe, dass die TukTuk-Fahrer mit ihren Touren Punkte sammeln.

Also nicht wie wir in Flensburg, sondern vom Gouverment Sprit zu ergattern.

Also muss man aufpassen, dass man nicht von denen in sämtliche Shops gefahren wird.

Dort wird man dann gebeten sich mindestens drei Minuten aufzuhalten.

Kaufzwang besteht aber nicht.

Kochi Cochin Indien Mogroach

Punkteshop Gewürzladen

Man wird auch nicht im Übermaßen gedrängt etwas zu kaufen.

Aber man sollte das bei seinem ersten Besuch in Kochi wissen. Wir haben dem Fahrer nur einmal den Gefallen getan und sind in einen Shop rein.

Und schon bekommt der Tuk-Tuk-Driver einen Punkt auf seinem Spritschein mehr.

Aber das wars dann auch schon. Tust du jedem den Gefallen, machst du im Urlaub nix anderes mehr, wie Shops zu besuchen.

Mancher mag ja Spaß daran haben. Nur wir shoppen nie.

Wäscherei India Style

Wäscherei India Style

Ansonsten hat uns unser Tuk-Tuk Fahrer noch zu einer taditionellen Wäscherei gefahren... mir als Arbeitsschützerin ist gleich das Herz stehen geblieben.

Stehen die Inder beim Waschen doch bis zu den Knien in der Waschlauge...

Gar nicht gut für die Haut und schon gar nicht für die Umwelt.

Fort Kochi fanden wir gemütlich und es ähnelt ein wenig Fort Galle in Sri Lanka.

Wäscherei India Style

Uferpromenade mit den Fischernetzen

Hier gibt es einige schöne Kirchen zu sehen, zum Beispiel die St.Francis Church, wo Vasco da Gama einst begraben war, Museen und eine gemütliche Innenstadt mit vielen tollen Graffities.

Die berühmten chinesischen Fischernetze an der Uferpromenade sind jedoch keinen Besuch hier wert.

Vergammelt und dreckig.

Empfehlen können wir euch auf jeden Fall den Besuch des Kerala Folklore Museums in einem wundervollen alten Haus

Alkohol und Zigaretten kaufen


Kochi Cochin Indien Mogroach

Graffities in Fort Kochi

Das ist hier und auch sonst in Kerala nicht immer so ganz einfach.

In Fort Kochi selbst gibt es in keinem Touriladen Zigaretten.

In Kerala gilt zudem Alkoholverbot.

Alkohol dürfen nur die 4 bis 5 Sterne Restaurants ausschenken.

Wenn ihr in einem 5 Sterne-Restaurant lieb fragt, bekommt ihr aber eine Flasche inoffiziell verkauft.

Ansonsten gibt es wohl irgendwo einen Bierstore, der täglich um 17 Uhr öffnet und die Einheimsichen mit dem Getränk versorgt.

Kochi Cochin Indien Mogroach

Kerala Folklore Museum

Zigaretten bekommt man nur in den kleinen Läden östlich von Fort Kochi an der ersten belebteren Straße, also weg vom touristischen Gebiet.

Es ist fußläufig zu erreichen.

Falls ihr einen TukTuk- Fahrer fragt, wo man Zigaretten kaufen kann, wird der euch mit Sicherheit sagen, dass es weit entfernt ist und möchte euch fahren.

Fragt besser in den kleinen Restaurants, die helfen euch gerne weiter.

Alkohol und Zigaretten sind in Indien, und auch bei den meisten Indern verpönt.

Kochi Cochin Indien Mogroach

Fort Kochi

Mittlerweile herrscht an allen öffentlichen Plätzen, so auch an Bahnhöfen und auch an Stränden Rauchverbot.

Für Touris ist das öffentliche Rauchen mit etwas Abstand zu den Eingängen aber kein Problem.

Irgendwie schon lustig in einem Land deren Städte von Smog beherrscht werden ein Rauchverbot zu verhängen.

Ganz unser Humor.

Backwater Tour


Backwaters Kochi India

Shippern auf den Backwaters

Wenn man schon mal in Kerala ist muss auch irgendeine Tour durch die Backwaters her.

Die soll ja super schön sein.

Da wir in Fort Kochi noch einen Tag Zeit hatten organisierten wir einen Tuk Tuk-Fahrer, der jemand kennt, der ein Boot hat..

Ach ihr wisst doch wie das so ist.

Backwaters Kochi India

Nobelhotels bei Kochins Backwaters

Er fuhr uns nach Ernakulam zu einem Bootstourenanbieter.

Eine Stunde für zwei Personen ca. 30 Euro.

Ach egal, eigentlich teuer, aber das machen wir jetzt einfach!

Was soll ich sagen, es ging den Fluss entlang an Hochhäuser vorbei zu typischen Fotostationen wie die berühmten Chinese Fishnet, Mangroven und ein paar Vögel kann man auch beobachten.

Backwaters Kochi India

Kormoran

Wir hatten unseren Spaß, vor allem weil Chris mal kurzerhand das Steuer übernahm.

Auch der Bootsführer hatte seinen Spaß mit uns und war ganz stolz tolle Touribilder von uns zu machen.

Mein Fazit:

Man kann so eine Tour machen und eine Menge Spaß haben, man muss aber auch nicht so eine Tour machen.

Für uns war es eine nette Alternative zum Hausboot.

Und hey, ich haben immerhin eine Tour durch die berühmten Backwaters gemacht! Super schön... Tourilike!

 
Bildergalerie Kochi India Kerala Indien

Bildergalerie Kochi - Klick zum Öffnen

Wer war schon mal dort?


Backwaters Kochi India

Wir hassen gestellte Bilder

Habt ihr noch weitere Tipps für Alappuzha, Kochi oder Kerala?

Dann hinterlasst diese doch in eurem Kommentar.

mehr artikel  Indien  asien Mogroach


7. Februar 2018
Goa Jungle Adventure Mogroach Blog

Abseiling Canyoning – Goa Jungle Adventure

In Goa abhängen? Geht auch actiongeladener: Abseiling und Canyoning. Eine geführte Tour durch Dschungel, Wasserfälle und steile Abhänge. Nichts für schwache Nerven und ganz nach Silvi´s Geschmack!
4. Februar 2018
Mogroach Strand Goa Indien

Indien: Goa & seine Strände

In Palolem verliebt man sich gleich. Zumindest ging es mir so. Palolem Beach mit seinen Palmen, mit seinen einfachen Holzhütten direkt am Meer, das Angebot an chilligen Bars und Restaurants unendlich.
26. Januar 2018
Munnar Indien Kerala Mogroach

Kerala: Indien´s Süden – Munnar

Lust auf sattes grün und eine Menge Tee? Dazu ein paar typische Tourianlaufziele, Tuk Tuk, Horse Riding und eine geniale Aussicht? Dann kommt mit uns nach Munnar...
14. Januar 2018
Varkala Kerala Indien Mogroach Reisebericht

Kerala: Indien´s Süden – Varkala

Kerala wird oft als Alternative Goas beschrieben. Und landschaftlich stimmt dies: Kerala offenbart euch eine wirklich tolle und für Indiens Verhältnisse recht saubere Natur. Teeplantagen und super Strände!
6. August 2016
Mogroach Indien Hampi Reisebericht

Don´t worry, be Hampi !

Ein kleines Örtchen am Südufer des Tungabhadra-Flusses in Zentral-Karnataka, inmitten einer archaischen, mystischen Felslandschaft, riesige Granitbrocken, wie Steinmännchen aufeinandergestapelt bis zu hundert Meter hohen Hügeln. Als hätte Barny Geröllheimer oder der Steinbeißer hier gewütet.
11. August 2016
Badami Mogroach Indien Reisebericht

Ein Bad in Badami

Ein kleines Nest im Dekkan-Hochland in Karnataka, das wegen seine Höhlentempel bekannt ist. Abenteuerliche Straßen, die den Namen eigentlich nicht verdienen führten mich mit dem Roller zu diesem Ort.
4. November 2016
Erste Mal Indien Mogroach

Das erste mal Backpacking – Indien light

"Ohne Koffer in den Urlaub?! Nur mit Rucksack? Du bist wahnsinnig und irre! Was packst du denn da ein? Also damit käme ich nicht klar!" Entsetzen machte sich in meinem Freundeskreis breit. Meine ersten Eindrücke auf der Reise...
1. Oktober 2016
Motorbike Blog - MOGROACH

Backpacking – Roller, Scooter, Motorbikes

Sicher des Travelers gefährlichstes Fortbewegungsmittel... ...aber mit Sicherheit ( klasse Wortspiel ! ) auch das Geilste - mit den Dingern kommt man fast überall hin. Lest hier mehr über die heißen Öfen!
5. September 2016
Mogroach Airport Langeweile Mogroach

Backpacking – Killing time at boring Airport

Oder wie man vor lauter Langeweile verzweifelt! Stopp-Over in Peking zu haben ist das Allerschlimmste. Wir hatten auf dem Weg nach Siem Reap in Kambodscha 7 Stunden Aufenthalt bis zum Anschlussflug und mussten wegen Smog im Flughafen bleiben...! Boooring!

mehr artikel  Süd asien Mogroach


16. Mai 2017
Adam´s Peak Sri Lanka Blog Mogroach

Adam´s Peak – 5200 Stufen zur Erleuchtung

5200 Stufen Sri Lanka´s heiligen Berg hoch kraxeln um Sri Pada, Buddha´s Fußabdruck und einen Sonnenaufgang zu sehen? Es lohnt sich...!
4. Mai 2017
Mogroach Sri Lanka Zugfahren Backpacker

Zug fahren in Sri Lanka – Die Wahrheit!

Du musst unbedingt Zugfahren in Sri Lanka! Es ist ein unvergessliches Highlight! Unvergesslich ist es - aber ein Highlight? Die Wahrheit erfahrt ihr hier in unserem Bericht!
7. Juni 2017
Sri Lanka Strände Blog Mogroach

Sri Lanka – die Traumstrände

An Sri Lanka´s Südwestküste gibt es eine Vielzahl von Stränden. Einige haben wir auf unserer dreiwöchigen Reise besucht. Von Traum- bis Alptraumstrand war alles dabei!
30. Juli 2017
Negombo blog Sri Lanka Mogroach Beach

Touri-Fallen in Sri Lanka & Tipps

Wer kennt das nicht. Kaum im Urlaub angekommen, lauern an jeder Ecke Touri-Fallen. In unserem Bericht stellen wir euch typische Urlaubssituationen vor, in denen man gerne übers Ohr gehauen wird und geben Euch Tipps, wie man diese umgeht.
22. April 2017
Sri Lanka Reiseroute Mogroach

Sri Lanka – Reiseroute 3 Wochen

Ihr habt drei Wochen Zeit für eine Rundreise durch Sri Lanka? Sri Lanka ist eine Reise wert - in jeder Hinsicht! Hier findest du unsere Reiseroute mit allen Eckpunkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 14 =

TRANSLATE
error: Inhalt ist geschützt!
//]]>