parallax background

Lost Place – Grotten von St.Pietersberg

Mogroach Saal Digital
Erfahrungs Bericht saal-digital
26. Juni 2017
Ouvrage Brehain Blog Mogroach Travelblog
Lost Place – Ouvrage Bréhain
25. Juli 2017

Lost Place - Grotten von St.Pietersberg



Mergelgrotten Caestert

Es stand wieder ein Betriebsausflug der Urbex-Gruppe auf dem Wochendprogramm.

Grotten St.Pietersberg

Silvi am Eingang zu den Grotten

Auserkorenes Ziel diesmal waren die Megel-Grotten von St.Pietersberg in oder besser unter der Grenze von Belgien und Holland.

800 Jahre haben hier Menschen aus dem Berg Mergelblöcke rausgekloppt und eine Welt geschaffen, die aussieht wie Tolkiens Minen von Moria.

Der Kalkstein, den die "Blockbrecher" abgesägt oder abgehackt haben wurden zum Häuser-, Burgen- oder Kirchenbau verwendet, heute ist Mergel ein wichtiger Bestandteil der Zementherstellung.

Grotten St.Pietersberg

Das Labyrinth von St.Pietersberg

Bis 1926 wurde hier geschuftet und zurück blieben 8.000 Gänge mit über 80 Kilometer Länge, ürsprünglich waren es wohl so um die 20.000 Gänge mit 200 Kilometern.

Ein Labyrinth bei gleichbleibenden 10 Grad, das als Bunker für die Bewohner der Stadt Maastricht, Versteck für Kunstschätze während der deutschen Besatzung oder als NATO-Einrichtung diente.

Riesig sind die Dimensionen der Grotten von St.Pietersberg, die Decken sind stellenweise schätze ich bis 15 Meter hoch, jeder Gang sieht gleich aus und doch anders. Hier im Untergrund in ewiger Dunkelheit verläuft man sich schnell.

Klick auf die Bilder, um sie zu vergrößern

Ein Labyrinth aus Kalkstein


Zum Glück haben wir tonnenweise Ersatzbatterien für die Taschenlampen dabei, sicher ist sicher...

Grotten St.Pietersberg

Gangsta-Style

Jeder Untergrundforscher kritzelt an Wegkreuzungen irgendwas an die Wände, um nachher wieder heraus zu finden, so wie auch wir mit Kreide unsere Zeichen an freie Plätze zwischen eingeritzen Namen und Zeichnung der letzten 300 Jahre machen.

Trotzdem ist es dann auch nicht so einfach, nachher unter dem Wirrwarr den eigenen Wegweiser wieder zu finden.

Hier verliert man schnell das Zeitgefühl und die Orientierung, kein Geräusch der Außenwelt ist in der Kalksteingrube zu hören, Fledermäuse sind die einzigsten Bewohner hier.

Nach einigen Stunden sind wir wieder raus aus dem Berg, die SD-Karten gefüllt mit Bildern der riesigen Katakombe und doch haben wir nur einen winzigen Teil von Moria gesehen.

Wer Interesse hat, sich dieses geile Teil mal anzusehen und nicht so wahnsinnig ist wie wir, die Mergelgrotten von St.Pietersberg auf eingene Faust zu erkunden, kann auch eine offizielle Führung durch die Zonnenberg-Grotten buchen, was wir bestimmt auch mal machen werden.

Ganz in der Nähe gibt es noch einige Geocaches, eine führt zu den Ruinen von Schloss Caestert.

Geocaching

"Grafkelder van Kasteel Caestert" GC4WJVQ

"Lost Castle of Caestert" GCJ209

"Lost Valley of Caestert" GCHRA4

Fire-Poi´s Shooting in den Grotten von St.Pietersberg

mehr artikel  Lost Place Mogroach


14. Juli 2018
Kupari Kroatien Mogroach Lost Place

Lost Place – Kupari – Lost Paradise

In den Sechzigern das Top-Urlaubsziel an der Adria für die Schönen und Reichen, heute ein Lost Place und Mahnmal des Krieges.
14. Juli 2018
Lost Place Galeb Kroatien Geisterschiff Rijeka Mogroach

Ghostship Galeb

Im Hafen der drittgrößten Stadt Kroatiens schlummert die ehemalige Staatsyacht des jugoslawischen Diktators Tito im Dornröschen-Schlaf.
8. April 2018
Maison Kirsch Lost Place Mogroach Urban Exploration

Lost Place – Maison Kirsch

Maison Kirsch, ein alter verlassener Bauernhof mit Brennerei in Luxemburg. Im Inneren sieht es aus, als wäre das Gebäude plötzlich verlassen worden.
23. März 2018
Central Thermique Lost Place Mogroach

Lost Place – Centrale thermique

Bevor das alte Kraftwerk auf dem Gelände "Terre Rouge" in Esch-sur-Alcette in Luxemburg nicht mehr zugänglich war und abgerissen wurde waren wir drinnen, um ein paar Fotos zu schiessen.
15. März 2018
Grube Göttelborn Mogroach Lost Place

Lost Place – Grube Göttelborn

Die Grube Göttelborn und sein Wahrzeichen "Der weiße Riese", der Förderturm der geschlossenen Kohlegrube. Sinnbild von Verschwendung und falschen Versprechungen, aber ein genialer Lost Place.
10. März 2018
Ouvrage Michelsberg Mogroach Lost Place

Lost Place – Ouvrage du Michelsberg

Der Festungsverein des "Gros Ouvrage de Michelsberg" hat zum Fototag in dem alten Maginotbunker eingeladen. Die Chance, solch ein Bauwerk mal in beleuchtetem Zustand legal abzulichten lies ich mir nicht entgehen.
17. Februar 2018
Obergentringen Lost Place Mogroach

Lost Place – Feste Obergentringen

In Thionville in Frankreich befindet sich die Festung Obergentringen aus alten Kaiserzeiten. Die weitläufige Anlage mit seinen teils überwucherten Anlagen läd (ganz offiziell) zum erkunden der Vergangenheit ein.
2. März 2018
Bureau Central De Wendel Mogroach

Lost Place – Bureau Central De Wendel

Wir haben "Bureau Central De Wendel" in Frankreich besucht, das alte Verwaltungsgebäude der Familien-Dynastie De Wendel aus Lothringen. Klasse Lost Place!
9. September 2017
Erkrath Mogroach Auto Skulpturen Park

Lost Place – Friedhof der Kuschelautos

Was schenkt man sich zum 50zigsten Geburtstag? Eine Weltreise, eine große Sause mit Familie und Freunden? Michael Fröhlich aus dem Neandertal schenkte sich gleich 50 Oldtimer und stellt sie als Kunstwerk zum verrotten im Vorgarten auf.
25. Juli 2017
Ouvrage Brehain Blog Mogroach Travelblog

Lost Place – Ouvrage Bréhain

Das Ouvrage Bréhain, ein Artilleriewerk der Maginotlinie in Frankreich. Wir haben dem verlassenen Bunker einen Besuch abgestattet.
26. Mai 2017
Maison Greiveldinger Blog Mogroach Lost Place

Lost Place – Maison Greiveldinger

Ein verlassener Bauernhof in Luxemburg - Maison Greiveldinger. Ein El Dorado für Urban Explorer... kommt mit auf eine Zeitreise...
26. Mai 2017
Maison Hommel Blog Mogroach Lost Place

Lost Place – Maison Hommel

Der Urban Explorer Klassiker - Maison Hommel. Ein verlassenes Wohnhaus in Luxemburg, das zusehends verfällt...

2 Kommentare

  1. Hannah denton sagt:

    Oh wow – That looks amazing!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TRANSLATE
error: Inhalt ist geschützt!