parallax background

Lost Place – Kupari – Lost Paradise

Lost Place Galeb Kroatien Geisterschiff Rijeka Mogroach
Ghostship Galeb
14. Juli 2018
Wohnmobil Albanien Roadtrip Mogroach
Roadtrip – von Deutschland nach Albanien – Teil 2
14. Juli 2018

LOST PLACE - KUPARI - LOST PARADISE



Das zerbombte Paradies


Lost Place Mogroach Kupari

Hotel Kupari

Lost Place Kupari Mogroach

Hotel Pelegrin (Baujahr 1963 / 419 Betten)

Silvi und ich stehen an einer malerische Bucht in Kroatien mit glasklarem Wasser und großem Sandstrand.

Einem der schönsten Strände Kroatien´s: Kupari. Ein Urlaubsidyll.

Lost Place Kupari Mogroach

Hotel Pelegrin

Solange wie man auf die azurblaue Adria hinausschaut.

Dreht man sich zum Festland hin, wird aus dem Idyll eher ein Alptraum:

Zerbombte, ausgebrannte und verfallene Hotels zwischen Oleander und Palmen.

30 Hektar Endzeitkulisse à la Resident Evil.

Die Ausmaße machen sprachlos, unfassbar der Anblick von Zerstörung und Verfall im Paradies.

Idyllisch war es wohl auch mal, bevor es im Kroatienkrieg von serbisch-montenegrinischen Truppen und nicht von Menschen mit T-Virus in ein Schlachtfeld verwandelt wurde.

Mogroach Travelblog Lost Place Kupari

Blick von Hotel Pelegrin auf Hotel Goricina I (162 Betten) und II (352 Betten)

Mogroach Travelblog Lost Place Kupari

Blick von Hotel Kupari (554 Betten) auf Hotel Pelegrin


Zerbombt und gebrandschatzt


Lost Place Kupari Mogroach

Hotel Pelegrin und Grand Hotel

1919, im Königreich Jugoslawien, wurde an der Stelle, wo eine Ziegelei gestanden hatte für die Schönen und Reichen das kaisergelb getünchte Grand Hotel gebaut.

Lost Place Kupari Mogroach

Grand Hotel (139 Betten)

Daher auch der Ortsname, benannt nach den "Kuparice", die hier hergestellt wurden, den Dachziegeln mit denen die Häuser im benachbarten Dubrovnik gedeckt sind.

Man kann nur erahnen, wie luxeriös und schön das Nobelhotel einst war, wo zur Zeit Jugoslaviens die High Society der Welt sich die noch vorhandenen Türklinken in die Hand gaben.

Jetzt ist das Grand mit seiner von Granaten vernarbten Fassade ein Mahnmal gegen den Krieg und den Schwachsinn.

Lost Place Kupari Mogroach

Ebenso wie die später erbauten Hotels "Pelegrin", "Kupari", "Goricina I und II".

Nur dass das denkmalgeschützte Grand Hotel neben den Betonmonstern in der Kupari-Bucht wie ein Exot wirkt.

Die Betonburgen wurden nach dem zweiten Weltkrieg zunächst für die Bespaßung der Elite der jugoslawischen Volksarmee gebaut, öffneten sich aber in den sechziger Jahren für den Fremdenverkehr.

Lost Place Kupari Mogroach

Hier konnte man alles haben, Luxus pur oder Billigtourismus. Selbst Tito hatte am Ende der Bucht eine Villa. Kupari mutierte zum touristischen Aushängeschilds des blockfreien Staates, mit einer Kapazität von 1896 Betten, 400 Angestellten und 1,5 Millionen Übernachtungen bis kurz vor dem Krieg in den Neunzigern. Auch einen Campingplatz für 4500 Gäste gab es. Von dessen abgespeckter Version spazieren wir 27 Jahre später zu der ehemalige Top-Ferienadresse, die jetzt zum Top-Sightseeing-Punkt jeder guten Führung um Dubrovnik aufgestiegen ist.

Lost Place Kupari Mogroach

Wir sind alles andere als alleine, haufenweise Autos fahren vor und spucken Touris aus.

Die meisten begutachten die Kriegshinterlassenschaften, manche gehen zum Strand.

Immerhin ist der gepflegt, ein neues Volleyballnetz ist aufgestellt und die Promenade von Srebreno bis Mlinium an der Bucht entlang ist renoviert.

Im Gegensatz zu früher ist das Gebiet kein Sperrgebiet mehr...

Lost Place Kupari Mogroach

Das Areal steht auch zum Verkauf, für läppische 70 Millionen Euro, allerdings hat sich bis jetzt wohl noch kein Investor gefunden.

Wäre echt schön, wenn zumindest das Grand Hotel wieder zur alten Blühte erwachen würde, nachdem es zerbombt, geplündert, angesteckt, als Paintballarena und Selbstbedienungsladen missbraucht wurde.

Kupari Mogroach Lost PlaceKroatien Kupari Mogroach Lost
Kroatien Kupari Mogroach LostKroatien Kupari Mogroach Lost

Bombing for Peace is Like Fucking for Virginity


Lost Place Mogroach Kupari

Hotel Goricina II

Lost Place Kupari Mogroach

Hotel Goricina II

Außer dem passenden Spruch "Bombing for Peace is Like Fucking for Virginity" am Eingang ist das Grand Hotel von Graffitis verschont geblieben, die Betonplattenbauten Pelegrin,Kupari oder Goricina eignen sich da besser als Leinwand.

Wenn man die Zeichnungen von nackten Frauen und Bataillonswappen in den Zimmern von im Hotel stationierte Soldaten oder sonst irgend Jemandem nicht zu Graffitis zählt.

Lost Place Kupari Mogroach

Hotel Kupari

Auch wenn dies hier einem Lost Place- und Geocaching-Freak wie mich hier happy macht, macht so ein Ort vor allem eines: nachdenklich.

Sein schreckliches Schicksal liegt in jüngster Vergangenheit und ist noch greifbar.

Sind doch damals zu Kriegszeiten auch genügend meiner Freunde noch nach Kroatien in den Urlaub gefahren.

Vielleicht auch hier nach Kupari.

Mogroach Reiseblog  Geocaching

Penthouse Adriatic Club Casino-GC3PPPH

Silent Hotel Lost Place Multi-GC3XXCC

Mogroach Travelblog Lost Place Kupari

Hotel Goricina II

Mogroach Travelblog Lost Place Kupari

Hotel Goricina I


Hier gibt´s noch mehr Bilder von Kupari


 
Mogroach Travelblog Lost Place Kupari Kroatien

Bildergalerie Kupari - Klick zum Öffnen

mehr artikel  Lost Place Mogroach


14. Juli 2018
Lost Place Galeb Kroatien Geisterschiff Rijeka Mogroach

Ghostship Galeb

Im Hafen der drittgrößten Stadt Kroatiens schlummert die ehemalige Staatsyacht des jugoslawischen Diktators Tito im Dornröschen-Schlaf.
8. April 2018
Maison Kirsch Lost Place Mogroach Urban Exploration

Lost Place – Maison Kirsch

Maison Kirsch, ein alter verlassener Bauernhof mit Brennerei in Luxemburg. Im Inneren sieht es aus, als wäre das Gebäude plötzlich verlassen worden.
23. März 2018
Central Thermique Lost Place Mogroach

Lost Place – Centrale thermique

Bevor das alte Kraftwerk auf dem Gelände "Terre Rouge" in Esch-sur-Alcette in Luxemburg nicht mehr zugänglich war und abgerissen wurde waren wir drinnen, um ein paar Fotos zu schiessen.
15. März 2018
Grube Göttelborn Mogroach Lost Place

Lost Place – Grube Göttelborn

Die Grube Göttelborn und sein Wahrzeichen "Der weiße Riese", der Förderturm der geschlossenen Kohlegrube. Sinnbild von Verschwendung und falschen Versprechungen, aber ein genialer Lost Place.
10. März 2018
Ouvrage Michelsberg Mogroach Lost Place

Lost Place – Ouvrage du Michelsberg

Der Festungsverein des "Gros Ouvrage de Michelsberg" hat zum Fototag in dem alten Maginotbunker eingeladen. Die Chance, solch ein Bauwerk mal in beleuchtetem Zustand legal abzulichten lies ich mir nicht entgehen.
17. Februar 2018
Obergentringen Lost Place Mogroach

Lost Place – Feste Obergentringen

In Thionville in Frankreich befindet sich die Festung Obergentringen aus alten Kaiserzeiten. Die weitläufige Anlage mit seinen teils überwucherten Anlagen läd (ganz offiziell) zum erkunden der Vergangenheit ein.
2. März 2018
Bureau Central De Wendel Mogroach

Lost Place – Bureau Central De Wendel

Wir haben "Bureau Central De Wendel" in Frankreich besucht, das alte Verwaltungsgebäude der Familien-Dynastie De Wendel aus Lothringen. Klasse Lost Place!
9. September 2017
Erkrath Mogroach Auto Skulpturen Park

Lost Place – Friedhof der Kuschelautos

Was schenkt man sich zum 50zigsten Geburtstag? Eine Weltreise, eine große Sause mit Familie und Freunden? Michael Fröhlich aus dem Neandertal schenkte sich gleich 50 Oldtimer und stellt sie als Kunstwerk zum verrotten im Vorgarten auf.
25. Juli 2017
Ouvrage Brehain Blog Mogroach Travelblog

Lost Place – Ouvrage Bréhain

Das Ouvrage Bréhain, ein Artilleriewerk der Maginotlinie in Frankreich. Wir haben dem verlassenen Bunker einen Besuch abgestattet.
2. Juli 2017
Grotten Blog Mograch St.Pietersberg

Lost Place – Grotten von St.Pietersberg

Die Grotten von St.Pietersberg, ein Labyrinth aus Kalksteingängen unter einer der höchsten Berge Hollands. Willkommen in Moria!
26. Mai 2017
Maison Greiveldinger Blog Mogroach Lost Place

Lost Place – Maison Greiveldinger

Ein verlassener Bauernhof in Luxemburg - Maison Greiveldinger. Ein El Dorado für Urban Explorer... kommt mit auf eine Zeitreise...
26. Mai 2017
Maison Hommel Blog Mogroach Lost Place

Lost Place – Maison Hommel

Der Urban Explorer Klassiker - Maison Hommel. Ein verlassenes Wohnhaus in Luxemburg, das zusehends verfällt...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =

TRANSLATE
error: Inhalt ist geschützt!
//]]>