parallax background

Malaysia – Kuala Lumpur

Penang Blog Malaysia Mogroach
Penang – George Town & Batu Ferringhi
17. Februar 2017
New York
New York City – 15 Highlights
25. Februar 2017

Malaysia

Kuala Lumpur



Kuala Lumpur



Sehenswürdigkeiten

Kurz KL, die Hauptstadt Malaysias und Mekka vieler Nationen. So leben hier Malaien, Inder, Chinesen und viele mehr friedlich zusammen. Allein das, hat Respekt verdient! Die Stadt an sich, obwohl über 1,5 Millionen Einwohner und zehnmal so viele Touristen wirkt überhaupt nicht überladen und auch nicht laut. Es ist eine gechillte Stadt, die viel zu bieten hat.

Hotel


Pacific Regency Hotel

unser Zimmer im Hotel

Wir waren zwei Tage hier, bis wir unsere Heimreise leider wieder antreten mussten und entschieden uns für das Pacific Regency Hotel, das aufgrund seiner schlechteren Bewertung zu einem Preis von 40 Euro/Nacht für ein 50m² Zimmer zu haben war, inklusive Hotelpool auf dem Dach mit Ausblick auf den KL Tower zur einen Seite und auf der anderen Ausblick auf einen der Petronas Twin Tower.

Die Lage war einfach perfekt, direkt neben dem KL Tower gelegen, unweit von den Petronas Twin Towers und dem KLCC Park entfernt. Das Zimmer war riesig, das Bett sehr bequem, es gab eine kleine Küchenzeile mit Kaffee und Tee und ein riesiges Bad mit Badewanne und Regenschauerdusche.

KL Tower

Rooftop-Pool mit KL-Tower

Die Aussicht vom 19. Stock gigantisch.

Leider müssen wir aber fairerweise dazu sagen, dass die schlechten Bewertungen schon gerechtfertigt waren

Die Sauberkeit ließ leider tatsächlich zu wünschen übrig. Die Spuren der Vorgäste waren an den Gläserkränzen auf den Tischen und an dem dreckigen Geschirr deutlich zu sehen. Auch die Fenster sind eine lang Zeit nicht mehr geputzt worden. Aber die Bettwäsche wirkte sauber und das Bad erstrahlte nach einer kurzen Sagrotan-Reinigungsaktion auch im besten Glanz.

Wir sind da nicht ganz so penibel drin, daher haben wir uns dennoch wohl gefühlt. Und der Pool war toll, perfekt für eine Abkühlung und zum gemütlichen Entspannen am Abend in Poolbaratmosphäre.

Sauber war er auch, er wurde täglich gereinigt und mit neuem Salz versehen und da wenig los war, hatten wir den Pool auch meist für uns alleine.


"Sehenswürdigkeiten"

"Petronas Twin Towers"


Petronas twin towers

Petronas Twin Towers

Imposanter geht es kaum, egal von welcher Perspektive aus man die beiden Türme betrachtet…

Sie wirken wie ein Magnet und ziehen einen in seinen Bann. Stundenlang wurden die Türme angestarrt und aus jedem erdenklichen Winkel fotografiert.

Wer will kann gegen Eintritt auch auf die Skybridge fahren, eine Brücke, die beide Türme miteinander verbindet.

Wir haben es allerdings vorgezogen, die Zwillingstürme von unten aus zu bestaunen und vom Park aus dem Fontänenspeienden Brunnen zu zusehen.

Geocaching
"DE146: Petronas Twin Towers" GC3F7Z7

"KLCC Park"


klcc park

Silvi im KLCC Park

Am Fuße der Petronas Twin Towers liegt der wunderschöne und gepflegte KLCC Park, der regelreicht zum Verweilen einlädt.

Auf 20 Hektar gibt es viele schattige Plätze, Picknickhütten, einen See und einen Pool für Kinder, in dem man sich auch als Erwachsener gerne die glühenden Füße abkühlt.

Der Park ist absolut ruhig, der Eintritt ist frei und rundherum kann man die Skyline von Kuala Lumpur bewundern.

Ein Besuch lohnt sich hier auf alle Fälle.

Macht gegen 19 Uhr dicht, deswegen waren wir auch ganz alleine hier unterwegs.

Geocaching

" Traditional Geocache Twin Tower Falls "GC58PZ5 "2016 Leap Day Cache" GC6BVQZ

"KL Tower, Menara Kuala Lumpur"


Der Fernsehturm mit seinen 421 Metern bietet eine Aussichtplattform in 276 m Höhe, um die Stadt von oben aus betrachten zu können. Wir waren allerdings aufgrund des kurzen Zwischenstopps nicht oben. Nachts ist der Turm beleuchtet und bietet ein weiteres tolles Fotomotiv.


"Chinatown, Petaling Street"


petaling street

Petaling Street

Zentrale Anlaufstelle für allerlei Nippes, Souvenirs und Kleidung.

Hier ist immer was los und man wird an jedem Stand animiert etwas zu kaufen.

Ein Must-See, wenn man in KL ist.

Einfach mal das bunte und rege Treiben wirken lassen und durch die überfüllten „Einkaufsstraßen“ schlendern.

"Central Market"

In der Nähe der Petaling Street, am Ende der Lebuh Pudu gibt es eine große Markthalle, die ebenfalls allerlei Souvenirs, Kleidung und Essen anbietet.

Wer sich kurz akklimatisieren möchte, freut sich hier über die klimatisierten Hallen.


"Bukit Bintang"


Kuala Lumpur

Silvi am shoppen

Ist bekannt als Einkaufs- und Vergnügungsviertel in KL und beginnt in der Raja Chulan. Bekannt ist das Viertel auch unter der Bezeichnung Starhill.

Viele große Einkaufzentren, Cafés, Bars und Restaurants haben sich hier angesiedelt und ist daher bei Einheimischen wie auch Touristen sehr beliebt.

Hier findet sich immer ein freier Platz um kurz bei einem kühlen Getränk oder einem Kaffee zu relaxen.

 
Bildergalerie Malaysia

Bildergalerie Malaysia - Klick zum Öffnen

mehr artikel malaysia Mogroach

Penang Blog Malaysia Mogroach

Penang – George Town & Batu Ferringhi

Penang, eine Stadt in Malaysia fasziniert. Allein schon der Gang durch die Straßen von George Town. Hier ist man plötzlich in einer anderen Welt. Aber Penang ist nicht nur ein Städtetrip wert. Penang bietet auch Strandfeeling.
11. Februar 2017
Malaysia Strände Blog Mogroach

Malaysia – Strände in Langkawi

Welcher ist Langkawi´s Traumstrand? Pantai Cenang, Tanjung Rhu Beach oder der berühmte Black Sand Beach? Lest hier unser Fazit.
11. Februar 2017

Malaysia – Highlights in Langkawi

Langkawi - eine Perle in Malaysia. Die berühmte Sehenswürdigkeit SkyCab und SkyBridge auf Langkawi kennt jeder. Lohnt sich ein Besuch? Wir waren für euch dort und zeigen Alternativen.
4. Februar 2017
One Night in Singapore

Marina Bay Sands & Infinity Pool

Backpacker mal luxuriös im Marina Bay Sands Hotel. Mal was gegönnt! Cocktails im Infinity Pool und Promille-Sightseeing in den Gardens by the Bay. Kommt mit!
mehr artikel  Südost asien Mogroach

6. April 2017

Koh Chang – die Elefanteninsel

Schon beim ersten Besuch auf Koh Chang war ich begeistert von der Insel. Hierher zu kommen heißt die richtige Wahl getroffen zu haben. Hier gibt es wohldosierten Tourismus, steile Berge überwuchert mit dichtem Dschungel, geile Strände, immerhin eine Straße mit haarsträubenden Serpentinen und Baulärm. Aber lest selber...
1. März 2017

Koh Phangan – Paradies und Partyhölle

Koh Phanghan, bekannt durch die berühmte Fullmoon Party. Dabei hat die Insel natürlich auch mehr zu bieten als nur Ballermann und Eimersaufen im Thaistil.
1. März 2017
Fullmoon Party

Fullmoon-Party! Welcome to Thailand!

Berühmt, berüchtigt : Die Fullmoon-Party am Haad Rin Beach auf Koh Phangan | Thailand. Meine Meinung und Erfahrungen zum Spektakel des Spiels ohne Grenzen der Weltjugend.
18. Januar 2017
Strände in Vietnam Blog Mogroach

Phu Quoc, Vietnam & seine Strände

Wir waren im Januar 2016 für knapp drei Wochen in Vietnam. Davon knapp zwei Wochen auf Phu Quoc, dem Inselparadies. Ist es wirklich noch ein Paradies auf Erden? Wir haben für euch ein paar Strände genauer unter die Lupe genommen. Lest hier unseren Erfahrungsbericht.
12. Januar 2017
Vietnam Blog Mogroach

Good morning Vietnam – Reiseroute

Wir waren im Januar 2016 für knapp drei Wochen in Vietnam. Davon eine Woche durch die Städte. Es ging von Danang und seinen Marmorbergen nach Hue und von dort über den Wolkenpass nach Nha Thrang. Aber Sightseeing kam da dennoch nicht zu kurz.
5. Januar 2017
Plain of Jars - MOGROACH

Phonsavan – Plain of Jars

Die Ebene der Tonkrüge. Eigentlich sind die Teile aus Stein und befindet sich in der Provinz Xieng Kouang in Laos in der Nähe der Stadt Phonsavan. Hunderte Krüge in der Größe von einem halben bis drei Metern, 600 kg bis zu einer Tonne schwer, der Größte wiegt um die fünf Tonnen. Wahrlich gigantisch, das merkt man erst wenn man davor steht. Bei manchen ist findet auch noch einen Deckel zu finden, darauf oder daneben liegend.
29. Dezember 2016
Vang Vieng

Laos – Himmel neben entschärfter Hölle

Im Rahmen des Banana Pancake Trails war es immer auch in Planung gewesen, Vang Vieng zu bereisen. Doch über die Jahre ist aus dem kleinen traditionellen Örtchen immer mehr das Mekka besoffener und bekiffter Backpacker geworden und der Ort wurde von der Liste gestrichen.Ganz untypisch für Laos entwickelte sich Vang Vieng zu einer Partyhochburg, dem Ballermann Südost Asiens. Im Netz kursierten Bilder und Videos von Feierwütigen, völlig besoffen und halb nackt, dass sich selbst die tolerantesten 68er Eltern schämen müssen...
4. November 2016
Easy Rider Vietnam - Blog - MOGROACH

Easy Rider – Vietnam

Ja, es war Schicksal! Es war einer der besten Entscheidungen überhaupt mit den Zweien diese Tour zu unternehmen.! Auch wenn einem nach der Tour der Allerwerteste ganz schön weh getan hat. Aber es hat sich gelohnt und wir würden diese Tour immer wieder buchen. Wir haben euch die Eindrücke in einem Video zusammengefasst...
4. November 2016
blog coconut falling Mogroach

Backpacking – Careful ! Falling coconuts

Dieses Schild hat wohl schon jeder Asien-Vagabund irgendwo gesehen. Direkt schießt einem dann Harry Belafontes „Coconut Women“ in den Sinn und unwillkürlich geht der Blick suchend nach oben, um zu sehen, wo der Übeltäter denn so rumhängt. Dass es dann a la Tom-und-Jerry-Manier gerade dann knallt ist Wohl unwahrscheinlich. Oder?
1. Oktober 2016
Motorbike Blog - MOGROACH

Backpacking – Roller, Scooter, Motorbikes

Sicher des Travelers gefährlichstes Fortbewegungsmittel... ...aber mit Sicherheit ( klasse Wortspiel ! ) auch das Geilste - mit den Dingern kommt man fast überall hin. Lest hier mehr über die heißen Öfen!
29. September 2016

Vietnams Kommune Nr. 1

Reis, Reis und nochmal Reis! Im Urlaub in Vietnam habe ich gemerkt, dass ich persönlich großen Wert auf freie Entscheidungen lege. Wir sind einem kleinen putzigen, abgeschiedenen Ressort namens Jungle Beach gelandet. Ganz einfache Holzhütten, ohne Komfort, ein Privatstrand sozusagen, das Meer mit herrlichem Wellengang. Eigentlich ein kleiner Traum, hätte das Ganze nicht...
6. September 2016
Angkor Wat

Angkor und seine Tempel

Kaum ein Ort fasziniert so wie Angkor – vom 9. bis zum 15. Jahrhundert Zentrum des mächtigen Khmer-Reiches. Die Tempelanlagen verteilen sich auf rund 200 Quadratkilometern. Die bekannteste ist Angkor Wat: Das größte sakrale Bauwerk der Welt. Ein Besichtigung vom Tempel wird in in den Augen vieler Reisenden als „once in a lifetime“ Erfahrung geschildert...a must see...Ich hatte das Vergnügen schon three times..immer wieder geil.
5. September 2016
Pub Street Siem Reap Blog - MOGROACH

Siem Reap – Im Puderwahn ins neue Jahr

Ich habe selten so eine verrückte, freundliche Meute Einheimischer feiern gesehen. Eigentlich noch nie. Im Babypuderwahn zu elektronischer Musik ins neue Jahr rein zu feiern, hat irgendwie Stil. Natürlich gibt es davon auch ein Video...
5. September 2016
Blog Angkor What Kambodscha Mogroach

Angkor W(h)at?!

Endlich angekommen!!! Nach dem Horroraufenthalt am Pekinger Flughafen sind wir in Siem Reap angekommen. Da wir nachts ankamen, haben wir das Hotel für die Kambodscha-Woche vorab gebucht, inklusive Fahrer, der uns vom Flughafen abholen sollte, dies aber nicht tat. Ist wohl so in Asien. Aber zum Glück...
5. September 2016
Mogroach Airport Langeweile Mogroach

Backpacking – Killing time at boring Airport

Oder wie man vor lauter Langeweile verzweifelt! Stopp-Over in Peking zu haben ist das Allerschlimmste. Wir hatten auf dem Weg nach Siem Reap in Kambodscha 7 Stunden Aufenthalt bis zum Anschlussflug und mussten wegen Smog im Flughafen bleiben...! Boooring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Inhalt ist geschützt!